Neue Literarische Gesellschaft Marburg

-Literatur um 11-

 

 

 

 

 

 

 

 

Startseite

 

Sonntagvormittag um 11 ist häufig Lesezeit in Marburg: die Lesungen, durchschnittlich 30 im Jahr, die im traditionsreichen Café Vetter in der Marburger Altstadt stattfinden, sind in mehr als 40 Jahren längst zur Tradition geworden. „Literatur um 11“, die von der Neuen Literarischen Gesellschaft Marburg angebotenen Veranstaltungen finden heute wie zu Beginn das aufmerksame Interesse eines breiten Publikums von Jung und Alt, weit über Marburg hinaus.

Unser laufendes Programm bietet Ihnen abwechslungsreiche Veranstaltungen, die sich durch Themenvielfalt und interessante Gäste auszeichnen. Das Programm ist gleichermaßen aktuell wie überzeitlich: Es reicht vom literarischen Chanson bis zum historischen Vortrag, von der aktuellen Belletristik bis zur Lebensphilosophie.

Daneben beschäftigen wir uns, unterstützt von Vertretern des Hochadels, mit der Rolle des Adels in Geschichte und Kultur. Hervorzuheben ist auch ein umfangreiches Programm mit Lyrik, eine heute vernachlässigte Gattung, der sich das Publikum ziemlich entwöhnt hat.